Laos: Staatsbürgerschaft verloren

22.05.2020


Ein junges Ehepaar, das vor weniger als sechs Monaten zum Glauben an Jesus Christus kam, hat bereits jetzt einen hohen Preis bezahlt: Sie sind staatenlos geworden.



Phiarune und seine Frau Lai haben einen hohen Preis für ihren neun gewonnenen Glauben bezahlt

Kurz nachdem Phiarune und seine Frau Lai Christen geworden waren, zogen sie zu den Eltern von Lai. Doch ihre Eltern missbilligten ihre neuen christlichen Praktiken, einschließlich ihrer Gebete vor dem Essen. Als die örtliche Polizei die Dorfbewohner befragte, um die Zahl der Christen zu dokumentieren, sagte ihnen Phiarunes Vater, dass er nicht wolle, dass seine Tochter und sein Schwiegersohn in sein Familienregistrierungsheft aufgenommen würden, das als Reisepass in Verbindung mit einer Sozialversicherungskarte für die Familieneinheit dient. Phiarune, Lai und ihr kleiner Sohn mussten aus dem Haus ausziehen.

Bitte beten Sie, dass die kleine Familie ihr eigenes Familienregistrierungsheft erhalten und von der Regierung offiziell anerkannt werden, damit sie Arbeit, Bildung und soziale Dienste erhalten können.

 

Quelle: VOM