Wie ein radikaler Moslem Jesus kennenlernte
Ägypten

Wie ein radikaler Moslem Jesus kennenlernte

Walid und Haytham sind in Kairo als Anstreicher beschäftigt. Haytham singt bei der Arbeit christliche Lieder. Dies findet Walid unerträglich.

Sein ultrakonservativer muslimischer Vater hatte ihm von Kindesbeinen an gelehrt, er solle alle Christen hassen. Walids tiefsitzender Groll hatte sich schon einmal entladen. Damals hatte er mit einem Knüppel auf Haymath eingeschlagen.

Aber Haymath sang weiter seine Lieder. Irgendwann hatte Walid genug – und beschloss, Haymath dauerhaft zum Schweigen zu bringen.

Der ehemalige Moslem Walid muss sich in Kairo vor seiner Familie verstecken.

Wenn Sie den ganzen Artikel lesen möchten, können Sie über den untenstehenden Link kostenlos unser aktuelles Monatsheft bestellen.

Anteilnehmen und Lernen

„Stimme der Märtyrer“ – Das Magazin der Hilfsaktion Märtyrerkirche

Das Magazin gibt den um ihres Glaubens Willens verfolgten und bedrängten Christen eine Stimme durch ...

  • authentische Berichte von Glaubensgeschwistern,
  • ergreifende Reportagen über ungewöhnliche Erlebnisse,
  • interessante Länder-Infos und
  • aktuelle Gebetsanliegen.
Das alles und noch viel mehr finden Sie monatlich auf zwölf Seiten, die herausfordern und Mut machen.

Jetzt kostenlos abonnieren
Jetzt abonnieren